Aktuelles zu ÖkoEnergie-MV, der Alternative zur herkömmlichen Vollversorgung mit Strom und Wärme.

"ÖkoEnergie" geht in die Verlängerung

SWR AG, Vaillant und VNG holen sich zwei starke Partner ins Boot

Prof. Klaus-Dieter Barbknecht (VNG), Ute Römer (SWR AG), Peter Herhold (WILO SE), Dr. Marc Andree Groos (Vaillant GmbH), Martin Ratzke (Innung SHK),

Am Dienstag, den 19. November 2013, trafen in Kühlungsborn alle Beteiligten des Projekts "ÖkoEnergie" im Hotel "Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn" zu einer Resümeeveranstaltung zusammen. Einerseits konnte ein positives Fazit für das Projekt gezogen werden, andererseits wurde die Kooperationsvereinbarung zwischen den Partnern Stadtwerke Rostock AG und Leipziger Verbundnetz Gas AG um zwei Jahre zu verlängert.

Im März letzten Jahres unterzeichneten die beteiligten Partner die Kooperationsvereinbarung zur Förderung des Einsatzes von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK-Anlagen) in Hotels, Pensionen und sonstigen touristischen Einrichtungen. Unterstützt wurde das Vorhaben von dem Heiztechnikspezialisten Vaillant Deutschland als Technologiepartner (Geschäftsführer Dr. Marc Andree Groos).

Die KWK-Technologie ermöglicht die energieeffiziente und umweltschonende Erzeugung von Strom und Wärme auf der Basis von Erdgas. Ziel des Pilotprojektes war es, ein umfangreiches Dienstleistungspaket zu entwickeln, das die Verbreitung der KWK-Technologie in Mecklenburg-Vorpommern fördern soll und damit zu einer nachhaltigen Energieversorgung in der Küstenregion beiträgt. „ÖkoEnergie“ ist bisher mit guten Erfolgen gestartet und soll daher fortgesetzt werden.

Mit dem Dortmunder Pumpenspezialist Wilo SE, vertreten durch deren Manager Peter Herhold, sowie dem Fachverband Sanitär, Heizung, Klima Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch den Landesinnungmeister Martin Ratzke, sind zwei starke Partner dazugekommen. Das gemeinsame Engagement wurde heute in Kühlungsborn in einer Erklärung besiegelt. Alle Partner sind sich einig, die Umsetzung dieses Projektes mit allen Möglichkeiten zu unterstützen.

Ziel bleibt es, vorwiegend Hotel- und Pensionsbesitzer entlang der mecklenburg-vorpommerischen Ostseeküste zu motivieren, mit effizienter KWK- und Pumpentechnologie die Energiekosten ihrer Objekte zu optimieren.

Damit befindet sich das Projekt „ÖkoEnergie“ ganz klar im Kontext der politisch gewollten und gesellschaftlich getragenen Energiewende in Deutschland. Die flexiblen und umweltfreundlichen Energieträger Erdgas und Bioerdgas werden dabei eine besondere Rolle spielen.

 

Die VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG) ist ein Erdgasgroßhändler und Energiedienstleister mit Sitz in Leipzig. Die VNG ist ein Unternehmen der VNG-Gruppe, die in der gesamten Wertschöpfungskette der deutschen und europäischen Erdgaswirtschaft aktiv ist und sich auf die vier Geschäftsbereiche Exploration & Produktion, Handel & Dienstleistung, Transport sowie Speicherung konzentriert. Mit über 50-jähriger Erfahrung leistet die VNG-Gruppe einen entscheidenden Beitrag zur Sicherung der Versorgung von Erdgas. Sie beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter und erzielte 2012 einen Umsatz von 9,9 Mrd. Euro. Mehr unter www.vng.de.

__________________________________________________________________________________
Die Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft ist ein regionaler Energiedienstleister in den Sparten Fernwärme, Strom, Erdgas und Licht. Mit der GuD-Anlage und dem Kraftwerkspark am Standort Marienehe werden zwei Drittel aller Haushalte in der Hansestadt Rostock mit Fernwärme versorgt. Des Weiteren betreiben die Stadtwerke die Fernwärmeversorgung in den Städten Bad Doberan, Graal-Müritz und Kühlungsborn. Über das Erdgasnetz der Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft bestehen zurzeit 33 Konzessionsverträge mit der Hansestadt Rostock und den umliegenden Gemeinden in der Region. Zurzeit werden 48.000 Kunden mit Erdgasprodukten der Stadtwerke versorgt. Das Stromnetz in der Hansestadt Rostock wird von der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbH, einer 100-prozentigen Tochter der Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft, betrieben. Zurzeit werden 104.000 Kunden mit Produkten der Stromsparte beliefert. Das Unternehmen hat ca. 600 Mitarbeiter und 44 Auszubildende.
_________________________________________________________________________________

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Mecklenburg-Vorpommern ist Arbeitgeberverband für das Sanitär-, Heizungs-, Klima-, Klempner- und Ofenluftheizungsbauerhandwerk Mecklenburg-Vorpommerns und anhörungspflichtige Fachorganisation für diese Handwerksbereiche. Er vertritt rund 1.500 Unternehmen dieser Handwerksbranchen auf der Landesebene.
_________________________________________________________________________________

Vaillant Dr. Marc Andree Groos, Geschäftsführer Vaillant Deutschland: Als einer der Markt- und Technologieführer unterstützen wir das Projekt Öko-Energie mit einem breiten Spektrum an hocheffizienten, umweltschonenden Mikro- und Mini-KWK-Anlagen. Damit leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur Primärenergieeinsparung und CO2 Minderung. Für Hotels und Pensionen ist die Nutzung von Kraft-Wärme-Kopplung zudem mit einer hohen Wirtschaftlichkeit verbunden. Die KWK-Anlagen werden von uns als komplettes System zur Wärme- und Stromversorgung angeboten. Unsere Systeme werden im Bereich regenerative Energien mit Solarthermischen Anlagen zur Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung sowie Wärmepumpen ergänzt. Der Einbau erfolgt durch spezialisierte Fachhandwerkspartner.

Zurück